Abgrenzung zur Medizin

Wann die Feldenkraismethode nicht geeignet ist

Als Lehrmethode stellt sie in keiner Weise das Privileg der Medizin in Frage und ist somit in allen akuten oder möglicherweise akuten medizinischen Fällen ungeeignet und solchen, bei denen die Tragweite nicht geklärt ist:

 

► bei akuten medizinischen Beschwerden (Blutungen, Entzündungen, Spasmen, Verbrennungen, Erfrierungen usw.),

 

►bei aktuellen Schäden an Knochenbau oder Muskelapparat (z.B. Frakturen, Trümmerbrüchen, Prellungen, Muskelrissen, Bänderrissen etc.)

 

► bei allen medizinischen Notfällen,

 

► zur Behandlung schwerer psychischer Störungen,

 

► zur Kräftigung des Muskelapparates, zur „Dehnung der Muskulatur“ / Stretching (der Begriff "dehnen" ist nicht eindeutig wissenschaftlich definiert und daher zur Beschreibung der physiologischen Vorgange bei der Anpassung der Muskeln ungeeignet)